Skip to content

Business 

Jetzt entdecken

Business-Coaching

Manuela Klein Business Coaching

Business-Coaching

Gemeinsam entschlüsseln wir Ihr Entwicklungspotenzial, Ihre Möglichkeiten und beruflichen Perspektiven.

Manuela Klein Systemisches Coaching

In-House Seminare

Ihre innere Balance und Ihre Vitalität – das sind die Orientierungspunkte meines Coachings.
 

Manuela Klein Kommunikationstraining

Kommunikationstraining

Erzielen Sie langfristige und nachhaltige Erfolge durch bewusste Kommunikation.
 

Programm

Business-Coaching

Manuela Klein Business Coaching

Sie möchten Ihre Leistungsfähigkeit sicherstellen oder erhöhen. Sie wollen den Umgang mit der täglichen Aufgabenstellung verbessern. Sie haben das Ziel, Ihre Kompetenz im Umgang mit sich selbst und anderen zu erhöhen.

„Die Qualität der Ergebnisse in einem System hängt von der Qualität der Beziehungen zwischen den Akteuren in einem System ab, und die Qualität der Beziehungen hängt von der Qualität der Aufmerksamkeit ab, mit der die Akteure arbeiten.”

Dieses Zitat von Otto Scharmer bringt es auf den Nenner, worum es beim Business-Coaching geht. Selbstreflexion ist ein wichtiger Teil der Aufgabe einer modernen Führungskraft. Daher legen wir beim Coaching den Schwerpunkt auf Sie selbst und stellen Ihr Bewusstsein in den Mittelpunkt.

Manuela Klein Business Coaching

Im Reflexionsprozess eröffnet sich Ihnen die Möglichkeit, eigene Verhaltensvorstellungen zu überprüfen und neu zu bewerten, in der Tiefe ein neues inneres Verständnis für sich selbst zu entdecken, Problemstellungen mit anschließenden Lösungswegen zu formulieren.

In einem individuellen Beratungsprozess unterstütze ich Sie bei Ihrer Standortanalyse und erarbeite mit Ihnen die gebotenen Selbstmanagementmaßnahmen. Ob Konfliktgespräche oder Entscheidungskompetenz, ob organisatorische Hilfestellung oder als sinnvolle Vorbereitung auf die nächste Karriereetappe: Wir ergründen gemeinsam, welche Verhaltensmuster bei Ihnen als Ressourcen dienen und gestärkt werden können, welche überkommen sind und welche es gilt zu verändern. Wir entschlüsseln Ihr Entwicklungspotenzial, Ihre Möglichkeiten und Wege.

Sinn und Zweck des Coachings ist es, Ihr Selbstverständnis zu stärken. Klarheit herbeizuführen. Ihre Einbindung in das System – beispielsweise ein Unternehmen oder privates Umfeld – auf natürliche Weise einzunehmen. Gesunde Grenzen zu ziehen. Auf andere zugehen zu können, ohne sich selbst zu vernachlässigen oder zu verlieren. Seine verschiedenen Rollen zu kennen. Die eigene Position zu festigen. Und in Kontakt mit den eigenen Bedürfnissen, auch im Arbeitskontext, zu bleiben.

Aus eigener Kraft notwendige Entscheidungen treffen. Erforderliche Handlungen einleiten. Mit Rahmenbedingungen angemessen umgehen. Wechselnde Herausforderungen flexibel bewältigen. Sich selbst und andere motivieren und mobilisieren. Ein erfolgreicher Coachingprozess unterstützt Sie dabei, tiefergehende Einsichten zu erhalten und Bewältigungsstrategien kennenzulernen.

Programm

In-House Seminare

Manuela Klein Systemisches Coaching

Wertschätzende Kommunikation

Sich mitteilen. Sich austauschen. Sich verständigen. Unsere Sprache ist das wesentliche Medium, wir teilen uns aber auch über Gestik und Mimik, Zeichen und Symbole mit. Kommunikation setzt Menschen zueinander in Beziehung.

Wertschätzende Kommunikation drückt einen respektvollen Umgang aus.
Mit Kollegen und Mitarbeitern. Mit Vorgesetzten und Kunden. Mit sich selbst. Eine solche gegenseitig anerkennende Basis zu haben, ist keine Selbstverständlichkeit. Es ist eine Errungenschaft.

Manuela Klein Systemisches Coaching

Um die wertschätzende Kommunikation für sich zu entdecken, braucht es Bewusstsein, Achtsamkeit und Aufmerksamkeit. Sobald Sie diese Sprache kennengelernt haben, können Sie sie in allen Lebensbereichen anwenden.

Wertschätzende Kommunikation ist eine innere Haltung. Ob im Unternehmen oder einer Organisation, ob in der beruflichen oder privaten Partnerschaft, ob in der Familie oder im Verein: Überall dort, wo Kommunikation stattfindet, ist Einfühlungsvermögen gefragt. Je ausgeprägter Ihr respektvolles Verstehen und je stärker Ihr wertschätzender Umgang ist, desto mehr Erfolge werden Sie verzeichnen.

Im Kommunikationstraining zeige ich Ihnen, wie wertschätzende Kommunikation funktioniert. Sie lernen Ihre Kommunikation so zu gestalten, dass Ihr Gesprächspartner in jeder Situation auch mit Achtung und Würde behandelt wird. Und wie Sie dabei Ihr volles Potenzial entfalten, notwendige Unterstützung erfahren und am Ende auch Ihre Ziele erreichen.

Manuela Klein Business Konfliktmanagement
Manuela Klein Business Konfliktmanagement

Konfliktmanagement

Gefühle ernst nehmen. Auf Bedürfnisse eingehen. Klare Grenzen setzten und halten können. Wer in der modernen Welt der kommunikationsbasierten Wertschöpfung zum Ziel kommen will, muss die Produktivkraft, die Konflikte in sich tragen, verstehen und nutzen können.

Das Arbeitsleben besteht aus Abhängigkeiten. Keiner ist alleine erfolgreich. Erfolgreich werden wir, wenn wir Abhängigkeiten gut managen. Dabei erleben wir unweigerlich Meinungsverschiedenheiten, die notwendig sind zu besprechen.

Oppositionen begegnen wir zwangsläufig in den unterschiedlichen Zielvorstellungen, die wir harmonisieren, um etwas gemeinsam zu erreichen. Dafür brauchen wir gute Beziehungen, die wir beim Umgang mit Konflikten belasten können.

Im Konfliktmanagementtraining zeige ich Ihnen, wie durch Konfliktfähigkeit Meinungsverschiedenheiten zur Triebfeder für innovatives Denken werden. Dieses mündet in eine Suche nach Gewinner-Gewinner Lösungen. Und alle sagen: wir fühlen uns dabei verstanden.

Manuela Klein Business Teamentwicklung

Teamentwicklung

Aufgaben in den Blick nehmen. Kollegen verstehen. Vertrauen pflegen. Leistung in der wissensbasierten Arbeitswelt entsteht durch Teamarbeit. Sie entsteht, wenn wir transparent mit unserem Wissen umgehen, und wir die Freiheit haben, verantwortlich unsere Abhängigkeiten untereinander zu managen.

Leistung erfolgreich zu erbringen, fordert von uns deshalb auch Vertrauen—ineinander und in die Organisation und Arbeitsmethoden, die unsere Zusammenarbeit ermöglichen.

Erfolgreiche Teams sprechen regelmäßig miteinander über ihre Arbeit. Aber sie müssen in regelmäßigen Abständen auch über sich selbst sprechen, um ihre Zusammenarbeit zu verbessern.

Manuela Klein Business Teamentwicklung

In Teamentwicklungsworkshops unterstütze ich Teams dabei, sich selbst zu reflektieren: sich ihre Stärken bewusst zu machen, ihre Zusammenarbeit zu thematisieren, ihre Konflikte auf den Tisch zu legen und zu klären, und ihre Erwartungen aneinander zu formulieren und mit Handlungen zu belegen.

Die Teamentwicklung, oder moderner ausgedrückt die Team-Retrospektive, trägt maßgeblich zum Erfolg und zum Engagement des Teams bei. Sie sollte mindestens ein- bis zweimal pro Jahr – extern moderiert – durchgeführt werden.

Manuela Klein Privates Coaching
Manuela Klein Privates Coaching

Resilienz

Stark. Verwurzelt. Biegsam. Der Bambus ist bei Stürmen resilient. Er geht flexibel mit den Anforderungen seiner Umwelt um, damit er sich danach wieder aufrichten kann und gedeiht. Die Volatilität und Komplexität unserer Welt fordern von uns eine ähnliche Resilienz, bei der wir lernen, uns geschmeidig zu bewegen, statt starr den Herausforderungen des Lebens zu trotzen.

Dabei geht es um 7 Faktoren der menschlichen Resilienz, über die sich jeder bewusst und in denen er kompetent werden kann:

1. Optimismus
2. Positive Selbstwahrnehmung
3. Kontrollüberzeugung
4. Selbstwirksamkeitserwartung
5. Soziales Netzwerk
6. Akzeptanz
7. Positive Emotionen

Im Resilienz-Training zeige ich Ihnen, wie sie Kompetenz in jedem der Faktoren für ein resilientes Arbeitsleben entwickeln, damit Sie und Ihre Mitarbeiter die geschmeidige Widerstandskraft im Umgang mit den Herausforderungen des Geschäftsalltags entwickeln.

Manuela Klein Neurowissenschaft in der Führungspraxis
Manuela Klein Neurowissenschaft in der Führungspraxis

Neurowissenschaft in der Führungspraxis

Die modernen Neurowissenschaften haben uns Erkenntnisse über die Prozesse und Mechanismen, auf denen das menschliche Nervensystem aufgebaut ist, zunehmend zugänglich machen können und haben damit die Grundlagen für eine neue Wirksamkeit in vielen Bereichen des menschlichen Handelns geliefert.

Sie bieten uns eine ergänzende Alternative zu den analytischen Vorgehensweisen des 20. Jahrhunderts an, die auf die Metapher der Maschine aufgebaut sind, und die gerade generell an ihre Grenzen kommen, besonders im Umgang mit den komplexen

Phänomenen des 21. Jahrhunderts, wo sie zu Fehleinschätzungen und zu fehlerhaftem Handeln führen können.

Das Nervensystem bleibt leistungsfähig und gesund, wenn es gemäß seiner natürlichen Eigenschaften behandelt wird, die auf Vernetzung und organische Selbstregulierungsdynamiken bauen und nicht reduzierbar sind auf mechanische Steuerung und Kontrolle.

In kaum einem Feld unseres Handelns wie in der Führung, Kommunikation und Bildung ist es inzwischen so schmerzhaft offensichtlich geworden, wie wir an die Grenzen des analytisch-mechanischen Denkens und Handelns kommen. Ein Umgang mit uns selbst, der unserer Natur als organischem Wesen gerecht wird, ist der Weg der Zukunft und er ist der sicherste Weg, die neuen Erfolge zu ermöglichen, die wir in Wirtschaft und Gesellschaft brauchen.

Es werden in Organisation und in der Gesellschaft zunehmend sogenannte „agile“ Vorgehensweisen gesucht, die eine neue Qualität des Erfolgs möglich machen sollen. Erste Piloten in Vorreiterorganisationen zeigen großes Potential.

Was agilen Ansätzen meist noch fehlt, ist ein handwerkliches Verständnis für den Umgang mit den Bedürfnissen von Menschen in ihrer Vernetzung und in ihren Selbstregulierungsprozessen. Die wirksamsten Vorgehensweisen finden heute ihre Grundlagen in Verhaltensansätzen, die von den Neurowissenschaften abgeleitet sind.

Führungskräfte, Teamleiter, Projektleiter, Trainer und Coaches können ihre Wirksamkeit deutlich durch ein Verständnis für Handlungsansätze verbessern, die in neurowissenschaftlichen Erkenntnissen über Vernetzung und Selbstregulierung verankert sind.

Sie lernen den Umgang mit:

Selbstregulierungsprozessen
Pendulation
Achtsamkeit
Titriertes Handeln
Resonanzfähigkeit
Somatische Wahrnehmung
Intuition und Mustererkennungskompetenz
Empathische Einstimmung
Versprachlichung, Wahrnehmungen benennen, Klarheit und Konsequenz
Grenzen in Beziehungen und in der Führung
Wertschätzung und Ressourcierung als Kommunikations- und Führungsansatz
Stärkenorientierung und Leistung

Zielgruppen:

Führungskräfte, Teamleiter, Projektleiter, Trainer, Coaches

Format:

Kleingruppenseminare
Methoden und Fachinput, umgesetzt in Kleingruppenarbeit, Plenumsreflexion, Sharingrunden, Demonstration vor der Gruppe, Ableitung von Erkenntnissen und Handlungsfeldern.

Fachliche Quellen:

NARM–Neuro-Affective-Relational Model, von Dr. Laurence Heller
Somatic Experiencing, von Peter Levine
Systemische Organisationsberatung und Systemisches Coaching, allgemeine Fachansätze

Wann: Inhouse-Business-Seminar, nach Vereinbarung

Wo: Offsite in einem Tagungshotel

Programm

Kommunikationstraining

Manuela Klein Kommunikationstraining

INNOVATIV. Flexibel. Agil.

Die moderne Zusammenarbeit stellt hohe Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeit von Teams, Produkt-Ownern, Scrum-Master und Führungskräften gleichermaßen. Mit steigendem Selbstorganisationsgrad ist es notwendig, dass alle Beteiligten in der Lage sind, sich und ihre Zusammenarbeit selbst zu managen.

Leistung wird über Kommunikation gesteuert. Es ist wichtig, dass Abhängigkeiten klar, leicht und wertschätzend besprochen werden können,
um sie zu managen.

Manuela Klein Kommunikationstraining

Engpässe und Probleme müssen in Retrospektiven konstruktiv und innovativ reflektiert werden, um besser zu werden. Es geht darum, Kundengespräche empathisch und wertschätzend zu führen, um Kundenbeziehungen aufzubauen und nachhaltig wachsen zu lassen.

Paradoxer Weise macht uns die Technik zunehmend klar, was wir Menschen brauchen: Empathie und Kontakt, Kommunikation und Konfliktfähigkeit, Selbstmanagement und Resilienz sowie Storytelling und Sinnstiftung.

Bei allem steht der Mensch im Vordergrund. Kein System und keine künstliche Intelligenz kann den Kontakt von Mensch zu Mensch–worauf sich alles im Geschäft letztendlich ausrichtet–ersetzen. Im Gegenteil, je mehr wir automatisieren, desto wichtiger wird der Kontakt von Menschen zu sich selbst und zueinander für das Geschäft.

Unsere In-House Trainings bieten Ihnen die nötige Unterstützung an, die Sie für den Erfolg in einer auf Kommunikation ausgerichteten Arbeitswelt brauchen.